Hinter den Kulissen

» Kunst in der Werkhalle

Wir möchten Ihnen gerne den „Blick hinter die Kulissen“ eröffnen, um sich einen guten Eindruck über unsere Fertigungsprozesse und den Maschinenpark zu verschaffen.

Engagierte Mitarbeiter, die eigenverantwortlich planen und arbeiten, benötigen auch ein hochwertiges Arbeitsumfeld. Wir sind davon überzeugt, dass eine hochwertige Fertigung nur einhergehen kann mit der erfolgreichen Umsetzung der Thematik „Arbeitsklima“. Beim Bau und der Einrichtung der jetzigen Betriebsgebäudes haben wir ganz gezielt und sehr erfolgreich auf eine deutliche Verbesserung der Arbeitsatmosphäre in den Büros und der Werkhalle hingearbeitet: Sehen Sie wie die Kunst in die Werkhalle kam.

performer

 

Verblüffender Vorher-/Nachher-Effekt

Erleben Sie selbst den erzielten „Stimmungswechsel“ in unserer Fertigungshalle:

Bericht Manuel Frattini
„In der Werkhalle der Firma Zentner fand ich eine Situation vor, die wesentlich vom Lichteinfall und der Verteilung der sieben Schränke, im Raum bestimmt war. Die Schränke wirkten durch ihre dunkle Lackierung und ihre Ausmaße dominant und bedrückend.
Der Sachzwängen unterworfenen Innenarchitektur wollte ich eine lockere, unaufdringliche, organische Gestaltung entgegensetzen. Inspiriert durch die großen Fensterscheiben, kam mir der Gedanke, die außen sichtbare Landschaft in die Halle hereinzuholen.
Diese Idee konnte mehreren Problemstellungen gerecht werden: Der sich nach oben öffnende Himmel gibt den Schränken Licht und Leichtigkeit, der Horizont verbindet die Schränke untereinander und das Auge kann dieser Linie folgend durch den Raum wandern, wobei sich von Osten nach Westen die Stimmungen eines Tagesablaufs vollziehen. So fügen sich die einzelnen Objekte zu einer Einheit.

Realisiert wurden diese Landschaftsbilder durch ganz traditionelle Malerei, wobei Farbauftrag und Pinselgröße dem Format entsprechend ins Riesenhafte vergrößert wurden. Die aus einigem Abstand klar erkennbaren Hügel und Wolken beginnen sich beim Näherkommen aufzulösen. Der Betrachter erkennt nun Pinselstriche und Farbstrukturen. Er findet sich vor einem quasi abstrakten Bild wieder. Die Farben sind nicht mehr an sinngebende Naturvorbilder gebunden, sondern stehen für sich.
Wie bei einer Wanderung durch die Natur verändert sich auch die Perspektive des Betrachters bei einem Rundgang durch die Halle.“

Manuel Frattini

Zentner Kunst in der Werkhalle 

 

 

 

 

Zentner Kunst in der Fertigungshalle

Wünschen Sie noch weitere Informationen oder haben Sie Fragen?

Wir beraten Sie gerne. Kontaktieren Sie Ihren direkten Ansprechpartner:

Jechtinger Str. 15 D-79111 Freiburg
+49 (0)761 45287-0